Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Unfall mit Traktor

Mangelnde Ladungssicherung: 2.000 Liter Zucker-Melasse auf Fahrbahn

Die Feuerwehr reinigt eine Strasse nach einem Unfall
am Dienstag, 21.06.2022 - 09:47 (Jetzt kommentieren)

In Bayern hat ein Traktor bei einem Unfall 2.000 Liter Zucker-Melasse verloren und auf der Fahrbahn verteilt. Mangelnde Ladungssicherung war laut Polizei einer der Gründe.

Wie die Feuerwehr berichtet, hat ein Traktor bei einem Unfall auf der Freisinger Straße in Petershausen im Landkreis Dachau in Oberbayern seine Ladung verloren. 2.000 Liter Zuckermelasse landeten so auf der Fahrbahn.

Grund hierfür sei unter anderem auch mangelnde Ladungssicherung gewesen, so die Polizei.

Kanister mit Zuckermelasse: Traktorladung kippt um

Wie die Beamten mitteilen, war der 28-jährige Traktorfahrer aus Fahrenzhausen am Samstag gegen 11.35 Uhr in der Bahnhofstraße unterwegs. Auf seinem Anhänger hatte er drei Kanister mit je 1.000 Litern Zuckermelasse geladen. Beim Abbiegen geriet die Ladung aufgrund von Fahrbahnunebenheiten und unzureichender Sicherung ins Wanken.

Die Kanister kippten infolgedessen um und circa 2.000 Liter der Melasse ergossen sich auf die Straße und zum Teil auch in die Kanalisation.

Traktorunfall: Klärwerk und Wasserwirtschaftsamt eingeschaltet

Für die notwendigen Reinigungsarbeiten einer beauftragten Spezialfirma wurde die Straße im oberbayerischen Petershausen für etwa fünf Stunden von der Feuerwehr gesperrt. Das örtliche Klärwerk und das zuständige Wasserwirtschaftsamt wurden ebenfalls verständigt.

Gegen 16:30 konnte die Straße nach der Säuberung wieder von den Einsatzkräften freigegeben werden.

Mit Material von Polizei, Feuerwehr Petershausen

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...